Variable Exportfunktion für Gesellschafterdaten

Die Exportfunktion dient dazu, die Gesellschafterdaten in anderen Programmen (z. B. Microsoft Excel) weiterzuverarbeiten (z.B. Statistikauswertungen). Durch die erweiterte Exportfunktion können zudem die Einzahlungen, der Vermögensstand sowie weitere Gesellschafterdaten in anderen Programmen übertragen werden.

Zurück zur Übersicht