Personen bearbeiten (Vermögensverwaltung)

Mit diesem Dialogfenster können Sie die Daten Ihrer Gesellschafter und Interessenten betrachten und verändern (siehe auch Registerkarte Allgemein, Allgemein 2, Finanzdaten, Kontakt). Insbesondere können auf dieser Seite vermögensbezogene Daten verändert werden, z.B. personenspezifische Vergütungseinstellungen sowie Ein- und Auszahlungen. Informationen zu Elementen, die für alle Registerkarten gelten (Menüeintrage, Schaltflächenleiste, Clubzugehörigkeit) finden Sie hier.

Geschäftsführervergütungsdaten (ab Profi)

Auf der linken Seite können personenbezogene Geschäftsführervergütungswerte (Monatliches Guthaben, individuelle Mindestvergütung, Boni) eingegeben werden. Nähere Informationen zur Bedeutung dieser Werte finden Sie in der Erklärung der Geschäftsführervergütung. Achten Sie darauf, dass ein leeres Feld bei der Mindestvergütung eine andere Bedeutung als eine 0 hat!

Die Spalten der Boni-Liste (zur Bedienung von Listen) haben folgende Bedeutung:

  • Club: Boni können entweder für alle Clubs (Club-Spalte ist leer) oder nur einen Club (Clubnummer angezeigt)
  • Bonusname: Die Bonusnamen können in Einstellungen/Auswahlmöglichkeiten angelegt und verändert werden. Dort kann auch eingestellt werden, ob der Bonus für die Geschäftsführervergütung und/oder das Erfolgshonorar gilt.
  • Gültig bis: Ist dieser Eintrag leer gilt der Bonus zeitlich unbegrenzt. Sofern ein hier ein Monat und Jahr (im Format MM/JJJJ) eingetragen ist, gilt der Bonus nur bis zu diesem Monat (einschließlich).

Ein-/Auszahlungen

In dieser Liste werden die (letzten) Ein-Auszahlungen angezeigt (zur Bedienung von Listen). Veränderbar sind lediglich Buchungen in noch nicht abgeschlossenen Monaten. Die Spalten haben folgende Bedeutung:

  • Datum: Hier steht das Datum der jeweiligen Einzahlung. Bei der Neueingabe einer Ein- oder Auszahlung kann nur ein Datum eines noch nicht abgeschlossenen Monats eingegeben werden.
  • Betrag: Geben Sie hier den Betrag ein, der eingezahlt (positiv) bzw. ausgezahlt (negativ) wurde/werden soll. Beachten Sie, dass zu hohe Auszahlungen erst zum Monatsabgleich geprüft werden.
  • Art: Normal oder Umbuchung
  • Ausgezahlt: Markieren Sie hier, falls eine Auszahlung dem Gesellschafter bereits überwiesen wurde.
  • Konto: Das Konto auf das die Auszahlung überwiesen wurde bzw. überwiesen werden soll. Standardmäßig wird das links veränderbare Standardauszahlungskonto eingetragen. Dort können Konten ausgewählt werden, die in der Registerkarte Finanzdaten angelegt wurden.
  • Anmerkung: Hier können Sie Kommentare zu den Einzahlungen eingeben. Mit Klick auf den Pfeil am rechten Rand der Spalte öffnet sich ein erweitertes Bearbeitungsfenster.

Darunter in der linken Auswahlbox können Sie die Zeiträume angeben, von denen Ein-/Auszahlungen angezeigt werden sollen. Im rechten Summenfeld wird die Summe der angezeigten Ein-/Auszahlungen berechnet. Mit der Schaltfläche "Letzte Buchung wiederholen" kann die zeitliche letzte Buchung erneut getätigt werden. Als Datum wird das eingestellte Buchungsdatum verwendet (siehe Buchungsdatum). Diese Funktion eignet sich z.B. zur einfacheren Eingabe bei Daueraufträgen.

Vermögensanteil

Hier werden alle relevanten Vermögensinformationen der aktuell angewählten Person angezeigt (zur Bedienung von Listen). Diese korrespondieren zu den Werten in den Monatsendwerten des Clubs.